Die elektrische Fußbodenheizung verhilft erst mit fachkundiger Hilfe zu einem warmen Zuhause

By | September 2, 2019

Einige Bauherren überlegen sich die Entscheidung für eine Fußbodenheizung noch einmal, da durch das Verlegen der Rohrsysteme und das erhöhte Risiko für Wasserschäden auch die Versicherungsbeiträge steigen. Jedoch sind die klassischen Fußbodenheizungen, in denen warmes Wasser zum Heizen der Räume verwendet wird, längst nicht mehr die einzige Alternative für den Boden. Mit dem Einbau einer elektrischen Fußbodenheizung kann auch der Elektriker behilflich sein den Räumen spielend zu einer flächendeckenden Wärmeverteilung zu verhelfen. In Niedrigenergiehäusern ist es sogar möglich die Elektroheizung als einzige Heizung zu nutzen und durch die Kombination mit einem Kamin komplett unabhängig von Gas oder Heizöl zu werden. In Großstädten wie Berlin sind Elektriker kompetente Ansprechpartner, die nicht nur den Einbau übernehmen, sondern auch in der Planungsphase gerne beratend zur Seite stehen.

Die Entscheidung für eine elektrische Heizung gewährt auch finanzielle Vorteile

WolfBlur / Pixabay

Beim Gedanken an eine Heizungsanlage, die einzig durch Strom betrieben wird, denken einige Menschen sofort an einen explosionsartigen Anstieg der Heizkosten. Richtig ist zwar, dass elektrische Fußbodenheizungen nicht für jede Immobilie geeignet sind, sich unter den richtigen Voraussetzungen jedoch deutliche Ersparnisse im direkten Vergleich zu Strom und Gas erzielen lassen. Unrentabel ist eine Elektro Fußbodenheizung in erster Linie, sobald noch klassische Heizkörper erforderlich sind, um die gewünschten Temperaturen zu erreichen. Dies hängt vielfach von der Dämmung ab. Kann die Heizungswärme nicht nach außen dringen, entfallen die Kosten für die herkömmliche Bereitstellung von Wärme und die Elektroheizung wird alleine mit dieser Aufgabe fertig.

Kombiniert mit Solarstrom finanziert sich die Heizung fast von selbst

Während Strom und Erdgas immer gekauft werden müssen, stehen mit Solaranlagen bereits seit einigen Jahren Optionen zur Auswahl Strom selbst zu erzeugen. Mit diesen lassen sich die anfallenden Kosten der elektrischen Fußbodenheizung leicht auffangen oder sogar noch ein Gewinn erzielen. Mit Förderungen zum energieeffizienten Umbau rechnet sich der Einbau der Solaranlage und der Umstieg zur Stromheizung meist schon nach wenigen Jahren. Die steigenden Preise für Energie sind ab diesem Zeitpunkt kein Grund mehr pünktlich zum Start der Heizperiode schlechte Laune zu bekommen.