Testverfahren in der Leistungsdiagnostik

Von | November 9, 2012

Jeder Profisportler und auch der Hobbysportler sollten ihre wirkliche Leistungsfähigkeit kennen. Es ist für den Sportler wichtig seine Kondition und sein Laufverhalten zu testen, um es auch präzise auf sein Trainingsziel zu verwenden. Das Testverfahren in der modernen Leistungsdiagnostik ist genau durchzuführen. Der Test der die Laufgeschwindigkeit an der aerob/anaeroben Grenze anzeigt, ist eine sichere Methode zur Überprüfung der Form. Dabei ist das Lauftempo so hoch forciert, dass die maximale Sauerstoffaufnahme knapp wird und in die Energieverbrennung eingreift. Bei einer körperlichen Verfassung aber, bei der Energie mit geringem Sauerstoffgehalt besteht, kann der Sportler seine Laufleistung nicht lange durchhalten. Diese sogenannte aerob/anaerobe Grenze kann man als eine Energieumwandlung im Körper ansehen.

Für diese Ergebnisse zu erhalten, führt man einen Laktatstufentest durch. Dieser zeigt die Belastbarkeit ohne dass unerwünschte Nebenwirkungen entstehen. Wird nämlich ein Sporttraining, gerade von einem unerfahrenen Sportler absolviert, kann es zu gesundheitlichen Befindlichkeiten kommen. Herz- und Kreislaufbeschwerden können auftreten oder Beschwerden an den Gelenken im unteren Bereich. Ein Laktatstufentest gibt Auskunft über die Herzleistung, die Geschwindigkeit sowie Werte die der Atemgasparameter auswirft. Damit kann die Trainingsintensität und das mögliche Training berechnet werden. Dazu geht der Sportler auf ein Laufband oder auf einen Recordtrainer. Der Stufentest dauert in der Regel 20 bis 45 Minuten, hängt aber von der Kondition des Probanden ab. Die maximale Sauerstoffaufnahme wird ebenfalls durch den Stufentest ermittelt und zwar im Labor.

Beim Training auf dem Ergometer, wobei die Wattzahl immer weiter erhöht wird oder beim Laufen auf dem Laufband, wird während dieses Vorgangs Blut entnommen und die Werte im Labor analysiert. Aus diesem Test, der die maximale Sauerstoffaufnahme und die totale Leistungsfähigkeit des Sportlers anzeigt, kann das weitere Training angegangen werden. Mit Sicherheit kann man sagen, dass dann die sportlichen Leistungen Erfolg bringen werden. Es wird eine konstante Balance zwischen Überbelastung und Unterbelastung entstehen. Der Trainingsplan wird genau an diese Testergebnisse angepasst und bringt ihm so den gewünschten Erfolg. Dieser Laktatstufentest sollte von speziellen Fachleuten durchgeführt werden.