Worauf Sie vor Buchung eines Alleinunterhalters achten sollten

By | August 17, 2015

Einen guten von einen schlechten Unterhaltungskünstler zu unterscheiden ist nicht einfach, denn das meiste ist Geschmacksache. Daher bleibt nichts anderes übrig, als sich die Künstler und ihr Repertoire einfach mal anzuschauen. Dabei reicht es nicht, sich das Programm durchzulesen, das hilft allerdings bei der Vorauswahl, denn wer nach einem Musiker sucht, der zünftige Volksmusik spielt, wird mit einem, der viele englische Titel im Programm hat, sicher nicht glücklich. Auch die Art der Instrumente, die der Künstler anbietet, gibt natürlich Auskunft, ob die Musik zu den eigenen Wünschen passt.
Wer alles anbietet ist nicht automatisch der versiertere Künstler, es könnte auch sein, dass derjenige zwar ein breites Spektrum besitzt, aber alles mehr oder weniger mittelmäßig beherrscht.
Es ist aber auch nicht so, dass derjenige, der sich spezialisiert hat nun auf diesem Gebiet der Top-Künstler ist. Vielleicht ist er auch ein Anfänger, der damit seinen Weg in die künstlerische Freiberuflichkeit bestreitet.

Jahrelange Erfahrung steht jedoch nicht automatisch für höhere Qualität, mach einer hält sich gut in der Branche, weil er alle anderen preislich unterbietet oder andere Sonderwünsche erfüllt. Dass man am Preis allein nicht die Güte einer Darbietung erkennen kann ist wiederum eine Binsenweisheit.
Nach der Vorauswahl ist es also wichtig, den Künstler in Aktion zu erleben, um zu erkennen, ob das Dargebotene den eigenen Vorstellungen entspricht, mit ihm zu sprechen, um zu sehen, ob die Chemie stimmt.
Anhaltspunkte zur Qualität bzw. Beliebtheit eines Künstlers ergeben sich auch aus seinem Terminkalender. Ist er ausgebucht oder hat er noch alle Termine frei? Eine andere Möglichkeit ist es, Gastwirte und Veranstalter anzusprechen bei denen er bereits aufgetreten ist. Wie war das? Kam er gut an?
Qualität und Beliebtheit können dabei durchaus auseinander divergieren. So manch ein Unterhaltungskünstler ist kein großartiger Sänger oder Musiker aber einer der glänzend unterhalten kann und einen Abend bestreitet, den man nicht so leicht vergisst, während der brillante und begnadete Klavier- und Akkordeonspieler die Leute nicht in Stimmung bringt, höchstens ein achtungsvolles Verstummen verstärkt.

Wenn Ihnen zusagt, was Sie dort finden, sollten Sie ein persönliches Gespräch vereinbaren. Vielleicht können Sie ja auch auf einer der nächsten Veranstaltungen mal vorbeischauen, um ihn wirklich life zu erleben.